Zufrieden von Frauenfeld zurück und auf nach Radolfzell

Am letzten Wochenende war unsere erste internationale Vielseitigkeit auf der Frauenfelder Allmend. Darin inbegriffen war die Schweizermeisterschaft der Jungen Reiter, bei der ich mit Violetta teilnahm, da ich am Datum der Junioren - Schweizermeisterschaft in Saumur bin. Die Pferde waren sehr fit und teilweise etwas übermütig. :-) Jedoch verständlich, da es ja das erste Turnier auf Wiese war.

Kabuga zeigte ihre bisher stärkste Gesamtleistung. Sie rief ihre Fortschritte gekonnt im Viereck ab und war im anspruchsvollen Springparcours unglaublich vorsichtig. Im Cross ist sie ja sowieso eine Klasse für sich.

Violetta erschreckte sich zu beginn ihres Programms und dadurch ritt ich etwas vorsichtiger, doch danach war alles korrekt. Im Springen fanden wir den Rhythmus nicht ganz so wie sonst. Zu Beginn des Cross' war Violetta sehr guckig und wir kamen nicht richtig auf Touren. Nach den kleinen Problemen gab sie mir ein tolles Gefühl. Leider hatten wir doch noch ein Vorkommnis, welches durch einen totalen Reiterfehler hervorgerufen wurde.

Finde den ReitER. :-)

Mit diesen tollen Gefühlen und viel Vorfreude reisen wir heute an das wunderschöne Turnier in Radolfzell. Nahe der Grenze zu Deutschland liegt das märchenhafte Gut Weiherhof und jeder sollte diesen schönen Flecken Erde einmal gesehen haben. Also wieso nicht am Samstag einen Ausflug an den Cross-Tag in Radolfzell?

Ich an meiner ersten Schweizermeisterschaft 2014 in Frauenfeld mit dem Pony Top Smart Boy.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Auf dem Weg nach Avenches

Ich sitze auf dem Beifahrersitz, die Pferde im Anhänger, auf dem Weg nach Avenches. Es fühlt sich an wie in einem Traum. Ich weiss noch, wie ich zum ersten Mal in Avenches war, völlig hin und weg von

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Folgen Sie uns!
  • YouTube - Black Circle
  • Instagram - Black Circle

© 2017 NADJA MINDER, Illnau und ROSEN WERBUNG, Greifensee

  • YouTube - Black Circle
  • Instagram - Black Circle