Please reload

Aktuelle Einträge

Sonniges Montelibretti in allen Belangen

1/11/2019

1/10
Please reload

Empfohlene Einträge

Super Erfolge erzielt und tolle Erfahrung in Lausanne gemacht

4/9/2018

Das vergangene Wochenende an der Equissima in Lausanne war mit vielen Momenten voller Freude und Glück bestückt. Mit Violetta nahm ich zum Abschluss meines Junioren-Daseins am erstmals durchgeführten Junioren-Nationenpreis teil und Kabuga startete im CIC2*. Im Nationenpreis stellte der aktuelle Junioren-Mannschafts-Europameister Frankreich zwei Teams. Da wir nur zwei Schweizerinnen waren und ein einzelner Italiener teilnahm, bildeten wir eine gemischte Mannschaft. Ich fand das total aufregend und witzig. :-) 

 

Violetta und Kabuga starteten beide super in das Turnier und zeigten sehr gute Leistungen in der Dressur. Violetta sprang zwar im Aussengalopp, nach einem Reiterfehler, um, war jedoch sehr konstant und  setzte sich an die Spitze des Zwischen-Klassements. Mit Kabuga ritt ich zum ersten Mal die geforderte Aufgabe. Es regnete in Strömen, doch sie liess sich nicht beirren. Wir konnten uns von unserer besten Seite vorstellen, und wir hatten in dem technisch anspruchsvollen Programm keine Fehler. 

 

Die beiden Stuten rockten das hüglige und anspruchsvolle Cross am Samstag förmlich. Violetta war über die ganze CIC1* mit zwei anderen Pferden die einzige, welche ohne Hindernisfehler und in der Zeit ins Ziel kam. Im CIC2* schaffte es sogar lediglich nur ein Pferd neben Kabuga ohne jegliche Fehler zu beenden. Dazu machten das die beiden in einer unglaublich souveränen Manier.

Unser Mixed Team lag durch top Leistungen im Cross nun auch auf der führenden Position. 

 

Die beiden Mädels waren auch am Sonntag fit und spritzig. 

Das Springen war in umgekehrter Reihenfolge der Rangliste. Nach dem Cross konnten Vio und ich unseren Vorsprung ausbauen und nachdem der Zweitplatzierte eine Stange riss, konnten wir uns zwei Fehler erlauben. Doch damit wir "SUITAS" unseren Sieg ins Trockene bringen konnten, mussten wir Null bleiben. Violetta liess jedoch nicht mehr an ihrer überragenden Leistung rütteln, blieb fehlerfrei und beendete auf dem Dressurresultat. Auch der CIC2* Parcours war fordernd, und ich hatte keine Erwartungen an Kabuga, da sie sich manchmal noch etwas schwer tut mit den fallenden Hindernissen. Doch sie überzeugte und hatte lediglich einen leichten Fehler und ein Punkt für Zeitüberschreitung, welcher aber nicht weh tat. Diese Leistung brachte sie über einen Kurs, bei welchem deutlich erfahrenere Pferde und Paare vier und mehr Punkte über die Ziellinie brachten! 

 

Somit gewann Violetta beim Junioren-Nationenpreis die Einzel- und Teamwertung. Kabuga beendete das CIC2* auf dem 5. Rang, und wir gewannen das darin enthaltene Young Elite Masters, eine integrierte U25-Wertung! Zudem wurde die Schweizermeisterschaft der Elite im CIC2* ausgetragen. Unsere schwarze kleine Kriegerin wäre mit Bronze nach Hause gefahren, doch wir wurden nicht gewertet, da man nur an einer SM im Jahr teilnehmen kann.

 

Das sind mega Erfolge und ein grosses Dankeschön für all die grossartige Unterstützung, die es mir erlaubt, mich so auf diesen Sport zu konzentrieren und ihn so intensiv auszuüben.  

 

Kurze Cross-Videos auf meinem Instagram-Account

Resultate

 Foto: Julia Brunner

 

 

Please reload

Folgen Sie uns!