Brief an Violetta

Oktober 2019 

 

Liebe Vio

 

"Für die Schweiz: Nadja Minder und Violetta." , das werden wir wohl nicht wieder zu Ohren bekommen. Das tut weh und bricht mir das Herz, wie alles, was früher oder später zu Ende geht. Ich spiele schon länger mit diesem Gedanken und jetzt ist der Moment gekommen, in dem ich Dir mit innerem Frieden einfach "Danke" sagen möchte. 

 

Ich erlebte mit Dir meine bisher höchsten Höhenflüge und tiefsten Tiefs. Bis jetzt stimmte das für mich, doch inzwischen muss ich sagen, dass ich keine Energie mehr für diese Ups and Downs übrig habe. Ich tat mich schwer mit dieser Entscheidung, denn ich wollte nicht aufgeben. Aber ich mag nicht mehr und ich weiss nicht, ob du es noch tust. Ach Vio, wenn ich nur wüsste wieso. Ich hoffe eigentlich, dass ich das nie wieder erlebe, den super Erfolg und die extreme Niederlage so nahe beieinander. Denn ich weiss nicht, ob ich jeweils wirklich so dramatisch auf den Boden zurückgeholt hätte werden müssen... ;-) Aber liebe Vio, ich bereue wirklich aufrichtig keine Sekunde mit Dir! Du hast mir so viel gegeben. Du hast mir gezeigt, was es heisst, an etwas zu glauben, dafür zu kämpfen, einen Weg zu suchen und sich für jemanden einzusetzten, den man lieb hat: Dich. Du warst es sowieso wert, doch das wir oder ich dafür belohnt werden, ist etwas ganz besonderes. Als ich Dich zu reiten anfing, träumte ich von den Junioren Europameisterschaften. Wir hatten bereits von Beginn an unsere Probleme und wir gingen zusammen durch so einiges. Aber wir  haben es geschafft! In Fontainebleau 2018 ritten wir sogar um Medallien, davon wagte ich nicht einmal zu träumen! Du hast mein persönliches Mädchen-Märchen geschrieben und das liess mich wachsen. Du hast mich als Reiterin weitergebracht und machtest mich zu einem besseren, stärkeren Menschen. Ich bin mir sicher in einigen Jahren kann ich genau sagen, warum Du mir auf meinem Weg begegnet bist. Aber ich kann  jetzt schon sagen, dass Du einen besonderen Platz darin hast. 

 

 Jetzt bin ich soweit, ich kann loslassen, lächeln, weinen und freudig und aufgeregt auf Deine Zukunft als Mama schauen! Ich hoffe wirklich von ganzem Herzen, dass das klappt, denn du hast es verdient, einfach einmal zu sein. Gib einfach dein goldiges Wesen weiter, denn das bist du, Schneeweisschen.

 

Hab dich lieb!

 

Deine Nadja

 

P.S: Einfach vielleicht nicht unbedingt erwähnen, dass man vor Hindernissen "Sliding Stops" einbauen kann. ;-)

© 2017 NADJA MINDER, Illnau und ROSEN WERBUNG, Greifensee

  • YouTube - Black Circle
  • Instagram - Black Circle